Home > Hinterland

Entdecken sie das hinterland von Rimini

Mittelalterliche dörfer und atemberaubende landschaften


Das hinterland bietet romantische dörfer, herrlichen ausblicken und eindrucksvollen festungen, palästen, türmen und burgen. Die geschichte ist geschnitzt in jeder gasse, straße und platz, erzählen von schlachten und eroberungen.

Santarcangelo di Romagna

Antike stadtkern auf dem berg monte Giove


Santarcangelo tova zehn kilometer von Rimini entfernt. Eine komplexe und geheimnisvolle system von höhlen und stollen sotteranei durchströmt. Die rocca malatestiana, die farbigen häuser und die engen straßen bilden malerische ecken und es gibt viele einladende lokale, in denen man zu trinken ein glas Sangiovese, dessen name man sagt, stammt genau von diesem berg.

Verucchio

Orange flagge der Touring modelle ab 2005


Verrucchio ist ein dorf symbol der Malatesta. Bietet, neben der schönen burg und der altstadt, ein archäologisches museum sammelt zahlreiche funde aus der zivilisation der villanova-kultur: die grabbeigaben gefunden wurden, sind echte fenster, die geöffnet auf eine welt, die nicht mehr existiert. Die stühle und das geschirr bewacht, sind perfekt erhalten. Sehenswert ist auch die ortschaft Villa Verucchio.

Montebello

Die burg bewohnt von den geistern


Die burg von Montebello ist berühmt in ganz Italien, weil sie sagt, dass sie hotels, die den geist von Azzurrina, kleines mädchen, hier lebte und von hier verschwand unter mysteriösen umständen in der zweiten hälfte des VIERZEHNTEN jahrhunderts. Jenseits dieser bezaubernden geschichte, das schloss bewahrt einen mittelalterlichen teil und einen teil, der renaissance-dekor, das original. Möglichkeit von führungen.

San Leo

Die imposante burg, gefängnis


Der kern der ortschaft thront auf einem riesigen felsen den man durch eine einzige, enge straße, aus dem stein gehauen. Hier befinden sich der Dom und die Pfarrkirche, die sie unbedingt besuchen sollten, so wie das imposante burg , wo sie den tod fand Cagliostro. Hier gingen auch andere große persönlichkeiten wie Dante, der hier inspiration für die vorstellungskraft der Fegefeuer - und San Francesco.

San Marino

Geschichte, shopping und atemberaubenden blick


Die kleinen und unabhängigen Staates liegt auf dem monte Titano, oben 739 meter über dem meeresspiegel. Von hier aus genießt man einen unvergleichlichen blick auf die riviera der romagna. Bei einem spaziergang durch die straßen der innenstadt, kann man sich zeit zum einkaufen und bewundern kirchen und palästen der macht , um noch einen sprung in die vergangenheit, die sie atmen in ganz San Marino.

Montefiore Conca

Die mittelalterliche hauptstadt des conca-Tal


Montefiore Conca ist eine der schönsten orte des conca-Tal und eine der ortschaften der italienischen schönsten. Dominiert eine burg, die geometrischen und imposant aus dem jahr 1300. Attono gibt es schöne wohnungen bereit, blütenblätter rund um die Burg: eine architektonische konstruktion in der tat faszinierend. Darüber hinaus aus der Festung und bewundern sie die wunderschönen sonnenuntergänge.

Saludecio

Die stadt der musikfestivals


Saludecio in der provinz Rimini, befindet sich in den grünen hügeln des Valconca: in der nähe der grenze der marken. Saludecio ist bekannt als schauplatz wichtiger veranstaltungen wie Saluserbe und 800 Festival. Das land ist zu besuchen, zu fuß durch die straßen von eleganten palästen, imposanten kirchen, aber vor allem bunte malereien an den wänden vieler gebäude.

Mondaino

Ein sprung in eine vergangenheit, die reich an geschichte


Mondaino bietet einen schönen platz circolarund, ein wahres theater der natur, die macht, die perfekte stadt für veranstaltungen und aufführungen im freien. Hier halten sich vor allem im sommer, wichtigen und spannenden historischen zeugnissen. Besuchen sie auch die schöne malatesta-burg, während das paläontologische museum beherbergt eine ausstellung von fayencen und keramik typisch.

Unsere Kunden wählen uns für
Parkplatz
Haustiere erlaubt
Strand
Kontaktieren Sie uns